Marc Steiner
Marc Steiner

Bitcoin Glossar

BIP: Bitcoin Improvement Proposal ist ein Design-Dokument und gleich- zeitig der Standardweg, um neue Features und Informationen im Bitcoin- Protokoll einzubringen.

Bit: In der Informatik die kleinste Informationseinheit, mit der Computer- systeme rechnen. Ein Bit ist entweder eine Null oder eine Eins.

Blockchain: Eine verteilte Datenstruktur oder Datenbank, die durch Kryptografie abgesichert ist und dadurch «Unveränderbarkeit» garan- tiert. Eine Blockchain ist grundsätzlich eine Variante der Distributed-Led- ger-Technologie (DLT), der Bitcoin ist ihr erster und prominentester An- wendungsfall.

Brain-Wallet: Lernt man den privaten Schlüssel oder die Seed-Phrase eines HD-Wallets auswendig, wird das als Brain-Wallet bezeichnet. Die Zugänge zu den Bitcoins sind dann im Kopf «gespeichert».Die Methode gilt als sehr unsicher und fehleranfällig.

Coin und Token: Die beiden Begrie werden oft synonym verwendet, ob- wohl es klare Unterschiede gibt. Ein Coin (Münze, Zahlungsmittel) nutzt seine eigene Blockchain-Plattform und ist nativ (natürlich) in diese ein- gebettet. Ein Token hingegen kann von jedem auf einer geeigneten Block- chain erstellt werden und auch andere Funktionen als die eines Zahlungs- mittels haben.

Coinbase-Transaktion: Die allererste Transaktion in einem neu erstellten Bitcoin-Datenblock. Die Bitcoins, die auf diese Weise entstehen, sollen die Miner für ihre Aufwände bei der Erstellung des Blocks entschädigen. Da- durch werden neue Bitcoins ins System gebracht.

Cold Storage: Oine-Speicherung der Bitcoins, in der Regel durch selten bis nie ans Internet angeschlossene Hardware-Wallets.

Custodial-Wallet: Wallet, das von einer Drittpartei betrieben und kontrol- liert wird. In den meisten Fällen überlässt man dabei die privaten Schlüssel der Drittpartei. Man muss ihr vertrauen. Betreiber von Custodial-Wallets sind mit herkömmlichen Banken vergleichbar.

Dezentralisierung: Ein Konzept, um Geräte, Daten oder Kopien auf mehrere Instanzen zu verteilen. Die einzelnen Verbindungen haben kein bestimmtes Schema, die Knoten sind untereinander mehrfach verbunden.

Digitale Währung: Elektronisches Geld, das nur in der digitalen Welt exis- tiert und als Ersatz für physisches Geld (Banknoten und Münzen) dient. Meistens wird es von einer zentralen Stelle (Regierung, Zentralbank, Unter- nehmen) ausgegeben und elektronisch übermittelt. Kryptowährungen sind eine besondere Art von digitaler Währung.

Entropie: Ein Maß für den Informationsgehalt. Bei Passwörtern beschreibt sie die Güte, also die Sicherheit, eines Passworts oder einer Passphrase. Je höher die Entropie, desto sicherer ist ein Passwort.

Exchange: Online-Handelsbörse, um Bitcoins und andere Krypto-Assets zu kaufen oder zu verkaufen. Einige davon bieten die Möglichkeit, Bitcoins gegen US-Dollar, Euro oder Schweizer Franken zu tauschen. Andere lassen nur den Handel Kryptos gegen Kryptos zu.

Full Nodes: Mit einer Blockchain verbundene Computer, welche über die ganze Welt verteilt sind und von Freiwilligen betrieben werden. Diese Com- puter validieren die Transaktionen und Blöcke der Miner und kontrollieren, dass die Regeln des Netzwerkes eingehalten werden. Sie stellen den Konsens über die aktuellen Daten her.

Hash: Eine kryptografische Zeichenkette mit fixer Länge, die durch einen Algorithmus erstellt wird. Ein Hash-Algorithmus macht aus einem be- liebigen Daten-Input eine Output-Zahl fixer Länge. Gleiche Inputs führen immer zum gleichen Output. Unterschiedliche Inputs dagegen, und mögen die Unterschiede noch so klein sein, führen zu anderen Hash-Outputs.

HD-Wallet: Grundbezeichnung für hierarchisch-deterministische Wallets, die verschiedene Coins, Tokens und Konten verwalten können. Von einem einzelnen Startpunkt, dem Seed, wird die 12 oder 24 Wörter lange Seed- Phrase abgeleitet, die als Backup des Wallets fungiert.

Hot Storage: Online-Speicherung der Bitcoins, in der Regel durch Software- Wallets auf dem Computer oder eine App auf dem Smartphone.

Metall-Seed-Speicher: Physisches Objekt aus Metall, in das man seine Seed- Phrase eingravieren oder mittels kleiner Buchstaben einschieben kann.

Mining: Prozess, bei dem neue Blöcke für eine Blockchain «geschürft» und neue Bitcoins erschaen werden. Beim Bitcoin werden diese Blöcke in einer bestimmten zeitlichen Abfolge erstellt. Die Miner erhalten für ihre Berechnungen eine Belohnung in Form von neuen Bitcoins und der Trans- aktionskosten des jeweiligen Blocks. Das Mining schützt das Netzwerk vor Angrien, weil es sehr teuer ist, vergangene Mining-Ergebnisse umzu- schreiben.

Multisignatur (Multisig): Verfahren, bei dem eine bestimmte Anzahl Schlüs- sel zusammenkommen muss, um eine Transaktion zu ermöglichen.

Nonce: Eine Zufallszahl, die beim Miningprozess hinzugefügt wird, damit der Hash des Bitcoin-Blocks verändert werden kann, um einen spezifischen Hash zu erlangen.

Öffentlicher Schlüssel (Public Key): Im Kontext der Blockchain eine Zahl, deren Hash-Variante der Empfangsadresse für Bitcoins entspricht. Der öf- fentliche Schlüssel ist vergleichbar mit der IBAN eines Bankkontos.

Papier-Wallet (Paper Wallet): Ein Stück Papier, das die privaten und öent- lichen Schlüssel von Bitcoins enthält. Die einfachste und kostengünstigste Variante eines Wallets.

Passphrase: Eine Art zusätzliches Passwort aus Buchstaben, Zahlen, Sonder- zeichen oder mehreren Wörtern, das Zugang zu einzelnen Sub-Wallets in einem HD-Wallet gewährt. Passphrasen ergänzen die Seed-Phrase, um eine höhere Sicherheit zu gewährleisten.

Privater Schlüssel (Private Key): Im Kontext der Blockchain eine geheime Zahl, mit der man seine Bitcoins kontrollieren und ausgeben kann. Der pri- vate Schlüssel muss auf jeden Fall geheim gehalten werden.

Proof of Work: Der bekannteste Konsens-Algorithmus, beim Bitcoin im Ein- satz. Im Mining wird es verwendet, um durch Arbeitsnachweis neue Blöcke der Blockchain hinzuzufügen und neue Bitcoins zu kreieren.

Seed: Eine binäre Zufallszahl von 128 bis 512 Bit Länge. Startpunkt für die hierarchische Baumstruktur von HD-Wallets.

Seed-Phrase: Liste von Wörtern in einer bestimmten Reihenfolge, um ein HD-Wallet wiederherzustellen. Die 12 oder 24 Wörter werden von der Wallet-Software aus dem binären Seed erstellt, um diesen in einer für Men- schen freundlichen Art beschreiben zu können. Gängige Synonyme sind: Recovery Sentence, Recovery Phrase, Mnemonic oder Seed Key.

Transaktion: Digitale Informationen eines bestimmten Protokolls. Bitco- in-Transaktionen zum Beispiel sind Nachrichten, die eindeutig definieren, welche Bitcoins von einem Nutzer zum anderen transferiert wurden und wer Zugri auf sie hat.

Wallet: Digitale Brieftasche in Form einer Applikation, welche die privaten Schlüssel sichert und je nach Typ Transaktionen und Konten handhabt. Am ehesten mit einem digitalen Schlüsselbund vergleichbar, der Zugänge zu Bitcoins und Kryptos aufbewahrt.

2FA (2-Faktor-Authentifizierung): Sicheres Login-Verfahren, bei dem zwei unabhängige Merkmale gebraucht werden, um sich in ein System einzu- klinken. Das können ein Passwort und ein temporärer Code sein. Letzterer wird von einer separaten App erstellt oder per SMS zugeschickt.

Newsletter

Für weitere wertvolle Informationen rund um das Thema Bitcoin und Sicherheit melde dich jetzt für meinen Newsletter an.

Hat dir der Artikel gefallen? Unterstütze mich mit Bitcoin-Lightning. Danke!

sats
Marc Steiner
Marc Steiner

Bitcoin-Berater & Digital-Experte

Weitere interessante Artikel

Wie viele Bitcoins gibt es aktuell?

Um es vorwegzunehmen: Die Antwort auf die Frage «Wie viele Bitcoins gibt es?» lautet zum Zeitpunkt dieses Artikels 18’470’948.37854892 Bitcoins. Wenn du

Bitcoin Security

Bitcoin Security ist ein ernstzunehmendes Thema. Die Kryptographie hinter dem Bitcoin-Protokoll ist zwar wunderschön, aber auch gnadenlos. Machst du auch nur einen

Kontakt

Du willst wissen wie Bitcoin funktioniert, mit mir ein Wallet aufsetzen oder generell über digitale Themen reden?

Buch Veröffentlichung: 

verschoben auf Mai 2020

Ca. 130 Seiten – 19.90€/22CHF 

Willst du den Release nicht verpassen? Trage deine E-Mail Adresse ein oder folge mir auf Twitter und LinkedIn.